WIE HOCH IST DER DURCHSCHNITTLICHE ERTRAGVON ERDBEEREN?

Das hängt vom Alter der Pflanzen, der Sorte, ihrem Gesundheitszustand, ihrer Dichte, der Wasserversorgungwährend des Fruchtansatzes und des Wachstums, dem Nährstoffreichtum des Bodens, der Anwesenheit von Bienenzur Zeit der Blüte usw. ab. Aber natürlich kann man versucht sein, eine solche Schätzung bis zu einem gewissenGrad vorzunehmen. Wenn wir davon ausgehen, dass ein guter Ertrag einer Produktionsplantage, in der z. B. 50 000Pflanzen auf 1 ha wachsen, z. B. 25 t/ha beträgt, bedeutet dies, dass im Durchschnitt 0,5 kg Früchte von einerPflanze geerntet werden. Wenn wir also 500 Erdbeerpflanzen auf einer Fläche von 100 m² pflanzen, gesundeSetzlinge verwenden, unsere Kultur nicht verunkrauten oder austrocknen lassen, Düngung und Schutz nichtvergessen (vorzugsweise mit biologischen Präparaten), dann können wir theoretisch mit einem Ertrag von 250 kgrechnen. In der Praxis kann er sogar noch höher sein, aber wenn wir einige wichtige Elemente vernachlässigen, kanner sogar noch niedriger ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×