JEDER HAT SCHON EINMAL VON VITAMIN CGEHÖRT, ABER KENNT AUCH JEDER SEINEEIGENSCHAFTEN?

Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein hervorragendes Antioxidans, das dem Alterungsprozess vorbeugt, an der Bildungroter Blutkörperchen und der Eisenaufnahme beteiligt ist, eine ausgezeichnete Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System hat und Krebs vorbeugt.Seine bekannteste Wirkung ist natürlich die Stärkung der Immunität. Beiregelmäßiger Einnahme erhöht es die Effizienz des Immunsystems, und vor allem wirkt Vitamin C bereits vor demAusbruch einer Infektion, so dass es sich lohnt, es regelmäßig zur Vorbeugung einzunehmen.90 mg für Männer und75 mg für Frauen sind die empfohlene Tagesdosis. Die reichste natürliche Vitamin-C-Quelle ist die Acerola-Frucht,die 1677 mg Vitamin C in 100 Gramm enthält. Es handelt sich jedoch nicht um eine Frucht aus unserer Klimazone.Seit vielen Jahren hält sich der Mythos, dass die Zitrone eine Riesendosis Vitamin C enthält. Aber ist er wirklichwahr? Erdbeeren – 66 mg Vitamin C in 100 g des Produkts, Zitrone – 50 mg Vitamin C in 100 g des Produkts,Orangen – 49 mg Vitamin C in 100 g des Produkts